Terminvereinbarung: +49 8341 62346

Burnout-Syndrom

Burnout – Syndrom  

  • Was versteht man unter Burnout:

Burnout wird ein meist schleichender Prozess bezeichnet, der sich als Resultat aus Arbeitsbelastung, Stress und psychologischer Anpassung zusammensetzt.

  • Definierung „ Burnout “ lt. Freudenberger erfolgt in 12 Stadien/Phasen.

          Sie beginnt meist mit:

  • Verstärktem Leistungszwang,
  • dem Gefühl alles selbständig erledigen zu müssen, Unentbehrlich zu sein.
  • Persönliche Bedürfnisse und soziale Kontakt treten immer stärker in den Hintergrund.
  • Es schleichen sich die ersten Fehler ein. Die ersten körperlichen Beschwerden treten auf.
  • Sie stumpfen langsam emotional ab.
  • Sie ziehen sich immer weiter aus Ihrem sozialen Umfeld zurück, Reagieren zynisch und    aggressiv. Ständige Müdigkeit oder Migräne treten ein.
  • Beruflich wird nur noch Dienst nach Vorschrift verrichtet. Hoffnungslosigkeit und Entfremdung herrschen vor.
  • Schuldzuweisungen an die Umwelt steigen und soziale Nähe wird vermieden. Eine berufliche Besessenheit tritt auf.
  • Ein Privatleben existiert nicht mehr. Hilfe von außen ist dringend nötig.
  • Innere Leere, Gefühl der Sinnlosigkeit, Teilnahmslosigkeit Trotz ausreichendem Schlaf ständige Müdigkeit, die Situation spitzt sich zu.
  • Das Gefühl der Lust- und Antriebslosigkeit nimmt zu. Existenzielle Zweifel treten auf. und endet schließlich
  • im „Zustand der völligen Erschöpfung“. Es kommt zu völliger psychischer und körperlicher Erschöpfung und nicht selten zu Selbstmordgedanken.

 

Wie ich Ihnen beim „ Burnout “ helfen kann.

Je früher die Erkrankung erkannt wird, desto besser kann ich Ihnen helfen. Ich analysiere mit Ihnen Ihre individuelle Diagnose. Sind sie bereit Hilfe von anderen anzunehmen. Prioritäten zu setzen. Wir wirken mit einem Entspannungstraining der Erschöpfung und Schlaflosigkeit entgegen. Wir ermitteln die Faktoren, die zum Ausbruch der Krankheit geführt haben. Sorgen für ausreichende Erholungsphasen, einen gesunden Lebenswandel, genug Schlaf und gezielte Entspannungstechniken. Ich helfe Ihnen zu lernen „NEIN“ zu sagen ohne sich dabei schuldig zu fühlen. Die Betrachtung der Situation am Arbeitsplatz muss diskutiert werden. Das Arbeitspensum auf einem verträglichen Level gehalten werden. Eventuell steckt auch eine Depression hinter den Anzeichen des „Aus-gebrannt-seins“.

 Dabei benutze ich folgende Behandlungsmethoden beim Burnout – Syndrom

Die Behandlung ist keine kurzfristige Maßnahme. Sie dient dazu, langfristig die Lebensgewohnheiten und die Selbsteinschätzung des Betroffenen zu verändern und Bewältigungsstrategien für den Alltag zu vermitteln. Stressige Zeiten komplett zu vermeiden ist oft nicht möglich. Lernen Sie mit Stresssituationen umzugehen. Die wirkungsvollste Behandlung ist wie immer eine rechtzeitige und konsequente Vorbeugung. Dazu Gehört auch die Arbeit und die Freizeit zu trennen und Grenzen abzustecken.

 

„Wer ist der wichtigste Mensch in meinem Leben?“   * ICH *

 

Um das wieder zu erkennen, bin ich Ihnen gerne behilflich und gehe diesen Weg aus dem Burnout gerne mit Ihnen gemeinsam. Mit der Überbrückungstherapie kann ich Ihnen sofort helfen. Sie brauchen nicht Wochen- oder monatelang auf einen Therapieplatz warten. Beginnen wir heute noch. Am besten mit einem Anruf oder einer E-mail an mich. Kommen Sie zu mir nach Kaufbeuren in meine Praxis. Ich erwarte Sie